Nachwuchs des Laager SV 03 - 1. Spieltag
Laager SV 03
  Startseite
  Aktuelles
  Der Spielplan
  Die Mannschaft
  Die Spielstätte
  Testspiele und Turniere
  Galerie
  Links
  Gästebuch
  D1-Jugend Archiv
  D2-Jugend Archiv
  E-Jugend Archiv
  => 18. Spieltag
  => 17. Spieltag
  => 16. Spieltag
  => 15. Spieltag
  => 14. Spieltag
  => 12. Spieltag
  => 11. Spieltag
  => 13. Spieltag
  => Test Tessin (A)
  => 10. Spieltag
  => 9. Spieltag
  => 8. Spieltag
  => 7. Spieltag
  => 6. Spieltag
  => 5. Spieltag
  => 4. Spieltag
  => Test EII
  => 3. Spieltag
  => 2. Spieltag
  => 1. Spieltag
  => Test E. Tessin
  => Pastow Test
  => Dummerstorf Test
  => GSC 09 Test (A)
  => PSV Rostock
  => Bambini FA
  => GSC II
  => Nordost E1
  => Nordost E3
  => Laage
  => Parchim
  => HKM-Vorrunde 2013
  E2-Jugend Archiv
  F-Jugend Archiv
  G-Jugend Archiv

 

"Schwache erste Halbzeit verhindert Punktgewinn in Güstrow

Bei schönstem Fussballwetter trafen sich der Laager SV und der Güstrower SC II am Fischerweg zum ersten Punktspiel der neuen Saison. Es ging gleich richtig zur Sache und der LSV wollte mit starkem Pressing zum Erfolg kommen. Doch es wurde mehr auf den Gegner gestürzt, als das die Gegner kontrolliert angegriffen wurden und so stellten sich die jungen Güstrower ganz gut auf die Spielweise des LSV ein. Es reichte immer nur ein Haken, um unsere Angreifer ins Leere laufen zu lassen. So war es schwer an den Ball zu kommen und der GSC kombinierte sich immmer wieder vor das Laager Tor. Es war nur eine Frage der Zeit, bis Güstrow hier in Führung ging. Der LSV versäumte es Fußball zu spielen und geriet so nach 10 Minuten in Rückstand. Es dauerte nicht lange, da erhöhte der GSC auf 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann auch noch das 3:0.

Die Halbzeitansprache der Trainer sollte die Spieler endlich wachrütteln. Und tatsächlich, mit Beginn der zweiten Hälfte stimmte zumindest nun die Einstellung und der Kampf. Das Güstrower Spiel konnte nun frühzeitig gestört werden und so konnte der Gegner nur noch wenige Angriffe aufbauen. Immer mehr konnte der GSC in die eigene Hälfte gedrückt werden, ohne jedoch ein Tor zu erzielen. Der LSV versuchte es mehr mit der Brechstange, als mit schönen Kombinationen, so wie es noch in der Vorbereitung zu sehen war. Ein Schuss an den Pfosten war ein erstes Ausrufezeichen. Erst fünf Minuten vor dem Ende traf Paul Hinenrk Niemann zum Anschlusstreffer mit einem Schuss aus der Distanz. Ein Freistoß der Laager segelte knapp über das GSC-Tor. Laage warf nun alles nach vorn um vielleicht doch noch zwei schnelle Tor zu schießen. Beim Fussball ist ja bekanntlich alles möglich. Doch wie es dann so ist, macht Güstrow mit einem Konter den Sack zu und und das Spiel ging mit 4:1 verloren.

Der Güstrower SC spielte so, wie es der LSV eigentlich vor hatte. Mit schönen Pässen, viel Laufbereitschafft und Kampf wollte man zum Torerfolg kommen. Doch besonders in der ertsen Hälfte war auf Laager Seite nichts davon zu sehen. In Halbzeit 2 versäumte man es dann mit einem schnellen Tor noch zum Punktgewinn zu kommen. Zu selten suchte man den Torabschluss und wenn dann waren diese zu ungenau. Nur Julius Klaedtke, Dominic Froriep und Paul Benjamin Krause kamen an ihre normale Form heran. Im nächsten Spiel gegen den TSV Graal Müritz - dem ertsen Heimspiel der Saison müssen alle Spieler hell wach und konzentriert sein, um nicht den Anschluss nach oben bereits zu Beginn der Saison zu verlieren.

Für den LSV spielten: Paul Benjamin Krause - Dominic Froriep, Friedrich Schulze Harling, Alexander Dumke, Mombert Rusch, Leonie Sobeck - Paul Hinnerk Niemann (1), Julius Klaedtke, Henning Dumke - Nils Deffge (MK), Sven Hecker

Bericht des Gegners

Insgesamt waren schon 45699 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren