Nachwuchs des Laager SV 03 - 1.ST - GSC (A)
Laager SV 03
  Startseite
  Aktuelles
  Der Spielplan
  Die Mannschaft
  Die Spielstätte
  Testspiele und Turniere
  Galerie
  Links
  Gästebuch
  D1-Jugend Archiv
  D2-Jugend Archiv
  E-Jugend Archiv
  E2-Jugend Archiv
  => E2 vs Muttis
  => 22.ST Bützow (A)
  => 21.ST Sanitz-Gr.Lüsewitz (H)
  => 20.ST Bölkow (A)
  => 16.ST - Tessin (H)
  => 19.ST Krakow (A)
  => 18.ST Lohmen (H)
  => 17.ST Schwaan (A)
  => 15.ST Thürkow (A)
  => 14.ST - Gnoien (H)
  => 13.ST Groß Wokern-Lalendorf (A)
  => 12.ST - GSC (H)
  => 11.ST - Bützow (H)
  => 8.ST - Krakow (H)
  => 10.ST Sanitz-Gr.Lüsewitz (A)
  => 9.ST - Bölkow (H)
  => 7.ST - Lohmen (A)
  => 6.ST - Schwaan (H)
  => 5.ST - Tessin (A)
  => 4.ST - Thürkow (H)
  => 3.ST - Gnoien (A)
  => 2.ST - Gr.WokernLalendorf (H)
  => 1.ST - GSC (A)
  => Test SV Teterow II
  => Test SV Pastow II
  => Turnier Bad Doberan
  => Turnier PSV Wismar
  => Turnier Sternchencup Outdoor
  => Turnier Brüel
  => Turnier Sternchencup
  => Turnier Nordost
  => Turnier SG Gr.Wokern-Lalendorf
  => Turnier Anker Wismar
  => Turnier des LSV
  F-Jugend Archiv
  G-Jugend Archiv

 

"E2-Junioren müssen sich gegen starke Güstrower und schwachen Schiedsrichter geschlagen geben

Im ersten Punktspiel der Saison mussten unsere E2-Junioren nach Güstrow. Die Gastgeber fuhren einen Angriff nach dem anderen auf das Laager Tor und wurden immer wieder gefährlich. Der LSV zeigte sich beeindruckt von den ein bis zwei Jahre älteren Güstrowern und konnten nicht viel entgegen setzen. Nur Paul Benjamin Krause im Tor war in Bestform und hielt die Laager immer wieder mit guten Paraden im Spiel. Nach 10 Minuten musste aber auch er sich geschlagen geben und es hieß völlig verdient 1:0 für den GSC. Nun wachte der LSV auf und konnte einige gefährliche Konter vortragen, bei denen aber im Abschluss die nötige Konsequenz fehlte. Die größte Möglichkeit hatte dann Nils Deffge, als er verfolgt von zwei Gegenspielern auf den GSC-Keeper zulief. Beim Schuß verlor er seinen Fußballschuh, so das er den vom Torwart abgeprallten Ball unmittelbar mit der folgenden Aktion per Nachschuß ohne Schuh im Tor unterbrachte. Laut Regelwerk ein reguläres Tor, welches der Schiedsrichter aber fälschlicherweise nicht anerkannte. Nach dieser Aktion wurden die Güstrower wieder stärker, was auch daran lag, das die Kicker des LSV durch diese Schiedsrichterentscheidung demotieviert waren. Zu allem Überfluss konnte der GSC dann kurz vor der Pause noch mit 2:0 in Führung gehen.

In der Halbzeitpause versuchten die Trainer die Mannschaft aufzubauen und der LSV wollte nocheinmal alles geben. Doch trotz einer Leistungssteigerung mussten sich die kleinen Laager nun dem Gastgeber endgültig geschlagen geben. Versuche noch einen Anschlusstreffer zu erzielen wurden leider vom Schiedsrichter immer wieder kleinlig abgepfiffen. Am Ende hieß es 8:0 für den GSC.

Vor allem Paul Hinnerk Niemann und Dominic Froriep kämpften trotz des hohen Rückstandes in der zweiten Halbzeit immer weiter und vor Allem Paul Benjamin Krause im Tor verhinderte, dass das Ergebnis nicht zweitsellig wurde.

Nun heißt es das Team wieder zu motivieren und auf das erste Heimspiel der Saison vorzubereiten. Am kommenden Samstag um 09:00 Uhr geht es dann gegen die SG Groß-Wokern/Lalendorf.

Für den LSV spielten: Paul Benjamin Krause - Dominic Froriep, Johanna Müller, Mombert Rusch - Paul Hinnerk Niemann, Traver Kühner, Henning Dumke - Nils Deffge, Leonie Sobeck
Insgesamt waren schon 45503 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren