Nachwuchs des Laager SV 03 - 13. ST
Laager SV 03

 

"3 Tore, 3 Punkte - D2 siegreich in Tessin

Im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde ging es in die benachbarte Recknitzstadt Tessin. Hier sollten die nächsten drei Punkte erkämpft werden, auch wenn im Vorfeld fast die gesamte Abwehr ausgefallen war. Gleich vier unserer fünf etatmäßigen Verteidiger fehlten krankheitsbedingt oder mussten aus anderen Gründen passen. So musste Mittelfeldspieler Traver Kühner den Liberoposten übernehmen. Ebenfalls sonst im Mittelfeld unterwegs spielte Niklas Litty rechts in der Abwehr. Auf der linken Seite flitzte wie gewohnt Dominic Froriep.

Die erste Halbzeit bestimmte Laage über weite Strecken das Spiel. Man versuchte trotz des hoppligen Rasenplatzes mit guten Kombinationsspiel zu Torchancen zu kommen. Doch meist war wieder kurz vor dem Strafraum Schluss, da ein Durchkommen durch die vielbeinige Abwehr der Hausherren fast unmöglich war. Auch Fernschüsse von Henning Dumke, Jacob Lange oder Julius Klaedkte brachten führten auch nicht zur längst fälligen Führung. So musste das Tor dann eben nach einem Gewühle im Tessiner Strafraum fallen, Unser Kapitän schaltete am schnellsten und spitzelte den Ball ins Tor. Tessin war im gesamten Spiel nur durch vereinzelte Konter gefährlich. Kurz vor der Pause führte einer dieser Konter auch fast zum Ausgleich. Unser weit aufgerückter Torhüter Paul Benjamin Krause war bereits überspielt worden, eilte jedoch sofort zurück und klärte in letzter Sekunde mit einer riskanten, aber sauberen Grätsche. Somit blieb es zur Pause bei der knappen 1:0 Führung.

Auch im zweiten Durchgang war der LSV das tonangebende Team. Folgerichtig viel dann auch das 2:0 durch Henning Dumke, nach gutem Auge von Ben Gering, der den Torschützen zuvor mit einem tollen Pass in die Tiefe auf den Weg zum Torerfolg schickte. Nach dem Wiederanpfiff erhaschte sich Julius Klaedtke den Ball, setzte sich gut durch und vollendete zum 3:0. Innerhalb von 30 Sekunden waren hier nun die Weichen gestellt. Bis zum Ende änderte sich am Ergebnis nichts mehr.

Auch wenn unsere Verteidigung so noch nicht zusammengespielt hat, machte jeder einzelne ein tolles Spiel. Vorallem offensiv setzte Dominic Froriep immer wieder Akzente, sprintete in freie Räume und leitete viele Torchancen über die Außenbahn ein. Traver Kühner organisierte die Defensive mit viel Übersicht und verteilte gut die Bälle. Auch Niklas Litty machte auf seiner ungewohnten Position eine gute Figur. Aber auch im Mittelfeld, das er Mitte der zweiten Hälfte besetzte, machte er ein tolles Spiel. Ebenfalls positiv aufgefallen sind Jacob Lange, der sich viel zugetraut hat und auch schon mal den einen oder anderen Trick gezeigt hat, und der quirlige Ben Gering, der nach langer Verletzungspause immer besser wird.

Für den LSV spielten:
Paul Benjamin Krause - Dominic Froriep, Traver Kühner, Niklas Litty, Lars Günther - Jacob Lange, Ben Gering - Henning Dumke (1), Julius Klaedtke (2, MK), Lukas Domnik
Insgesamt waren schon 45503 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren