Nachwuchs des Laager SV 03 - 15. ST
Laager SV 03

 

Punkteteilung in Graal Müritz

Am vergangenen Wochenende ging es für unsere D2 nach Graal Müritz. Die Trainer warnten vor einer in der Rückrunde deutlich stärkeren Mannschaft als noch in der Hinrunde. Die LSV-Kicker schienen diese Warnung auch ernst zu nehmen, waren sie doch in den ersten 10 Minuten das bessere Team. Man drückte den Gegner in deren Hälfte und allein Henning Dumke hätte hier eine 3:0-Führung herausschießen können. Zweimal versprang ihm der Ball freistehend vorm Tor, einmal rettete der Pfosten nach tollem Fernschuss. Doch danach war ersteinmal nicht mehr viel zu sehen. Die Gastgeber kamen somit immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich nun ebenfalls gute Tormöglichkeiten. Auch hier musste einmal der Pfosten für unseren LSV retten. 

In der Halbzeitpause wurden die Fehler angesprochen, die unserer Mannschaft an diesem Spieltag das Leben schwer machten. Auch wenn der Gegner vor allem kämpferisch stark war, unsere Kicker waren nicht bei 100%. Keiner war schlecht, aber besonders gut auch nicht. 

So ging es mit neuer Motivation in die zweite Hälfte und nun hatte der LSV seine beste Phase. Tolle Kombinationen vom Torwart, über die Abwehr bis hin zu den Offensivspielern sahen die Zuschauer, und auch der Gegner konnte zum Teil nur staunen. So gelang dann auch der 1:0-Führungstreffer. Über die rechte Seite spielte Dominic Froriep gleich zwei Doppelpässe, setzte sich gut gegen seine Gegenspieler durch und brachte auch noch eine gefährliche Flanke von der Grundlinie, die der Keeper nur abklatschen lassen konnte. Henning Dumke setzte toll nach und drückte das Spielgerät über die Linie. Allen war klar, das hier ein zweites Tor her musste, um dem kämpferisch immer noch starken Gastgeber den Spaß am Fußball zu nehmen. Doch es kam anders. Der LSV schenkte sich Quasi selber einen ein. Unser Libero mit einem Blackout, spielte den Ball dem Gegner direkt in die Beine, welcher nun alleine auf unser Tor marschieren konnte und unserem Keeper keine Chance lies. Nun lief bei unseren Laagern kaum noch was zusammen. Am Ende kann sich die Mannschaft sogar noch bei unserem Torhüter bedanken. In der Schlussphase waren die Gastgeber das bessere Team und Paul Benjamin Krause hielt mit mehreren guten Aktionen das Unentschieden fest, welches sich trotzdem wie eine Niederlage anfühlte.

Leider konnte das gute Kombinationsspiel nicht über die gesamte Spielzeit gezeigt werden, da nicht immer alle Spieler konzentriert waren. Jeder hatte tolle Aktionen, doch fast alle leisteten sich auch unnötige Aussetzer. Vor allem wurde dem Gegner zu viel Platz gelassen und oft verschenkte man den Ball leichtfertig. Nur Paul Benjamin Krause und Jacob Lange zeigten sich gewohnt stark.

Hier muss am nächsten Wochenende auf jeden Fall nachgebessert werden, um sich im Topspiel gegen den SV Warnow Rostock nicht von Platz 2 verdrängen zu lassen!

Für den LSV spielten:

Paul Benjamin Krause,  Dominic Froriep, Friedrich Schulze Harling, Leonie Sobeck, Mombert Rusch - Jacob Lange, Ben Gering, Josef Herrmann - Henning Dumke (1), Julius Klaedtke (MK), Miklas Siewert

Bilder
Insgesamt waren schon 45368 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren