Nachwuchs des Laager SV 03 - 16. ST
Laager SV 03

 

D2 verdienter Sieger im Top-Spiel

Am Samstag empfingen unsere D2-Junioren den SV Warnow Rostock zum Spitzenspiel des 16. Spieltags. Beim Duell Zweiter gegen Dritter musste der LSV einige Ausfälle kompensieren. Mit Leonie Sobeck (Oberschenkelzerrung), Mombert Rusch und Traver Kühner (beide Grippe) fehlten gleich drei wichtige Spieler.

Trotzdem hatte der LSV von Beginn an mehr vom Spiel. Diszipliniert wurde das Spiel von hinten aufgebaut. Mit gutem Passspiel kam man dann immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Die beste Chance in der Anfangsphase hatte Henning Dumke aus zentraler Position nach toller Flanke von rechts. Doch es blieb beim 0:0. Mitte der ersten Hälfte konnte Julius Klaedtke dann im Strafraum nur mit einem unsauberen Tackling vom Ball getrennt werden und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Miklas Siewert, der erst in der Winterpause vom Bölkower SV wechselte und erst sein drittes Punktspiel für den LSV absolvierte übernahm Verantwortung und legte sich den Ball am 9-Meterpunkt zurecht. Doch leider scheiterte er am guten Torhüter. Die darauf folgende Ecke aber lies unsere Farben dann trotzdem jubeln. Toll hereingetreten von Henning Dumke fand der Ball den Weg zu Julius Klaedtke, der zum 1:0 einnickte. Das zweite Tor lies nicht lange auf sich warten: nach einem unterbundenem Angriff der Rostocker schnappte sich Dominic Froriep das Spielgerät, passte durch die Schnittstelle der Abwehr in den Lauf von Henning Dumke, der den Ball direkt im Tor unterbringen konnte. Ein Konter wie aus dem Lehrbuch.

Nach dem Seitenwechsel drängten die Gäste nun auf den Anschlusstreffer. Doch auf Laager Seite reagierte man auf die taktische Umstellung des Gegners und stellte nun selber vom 3-2-2 auf ein 4-2-1 um. Mit Johann Müller als Linksverteidiger und Niklas Litty als "Staubsauger" vor der Abwehr kam wieder mehr Sicherheit in die Defensive und die Angriffswelle der Rostocker ebbte ab. Nun wollte der LSV den Sack zumachen. Niklas Litty knallte den Ball zunächst an die Latte. Kurz darauf lies Jacob Lange gleich zwei Verteidiger an der Strafraumgrenze mit einer starken Körpertäuschung ins Leere laufen und traf anschließend aus spitzen Winkel zum 3:0. Bei diesem Spielstand pfiff der Schiedsrichter dann auch die Partie ab.

Mit diesem Sieg konnte sich der LSV nun ein weing von den Verfolgern absetzen, doch schon am nächsten Wochenende steigt das nächste Top-Spiel auswärts gegen den GSC, die nun punktgleich mit dem SV Warnow Rostock auf dem vierten Tabellenplatz liegen.

Trotz der tollen Mannschaftsleistung kann man wiedereinmal Jacob Lange und Dominic Froriep hervorheben. Doch auch Julius Klaedtke, Miklas Sievert, Henning Dumke und Johanna Müller zeigten sich in Bestform. 

Für den LSV siegten:
Paul Benjamin Krause - Dominic Froriep, Friedrich Schulze Harling, Niklas Litty, Johanna Müller - Julius Klaedtke (1, MK), Jacob Lange (1), Josef Herrmann - Henning Dumke (1), Miklas Sievert, Ben Gering

Bilder
Insgesamt waren schon 45368 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren