Nachwuchs des Laager SV 03 - 2. Spieltag
Laager SV 03
  Startseite
  Aktuelles
  Der Spielplan
  Die Mannschaft
  Die Spielstätte
  Testspiele und Turniere
  Galerie
  Links
  Gästebuch
  D1-Jugend Archiv
  D2-Jugend Archiv
  E-Jugend Archiv
  => 18. Spieltag
  => 17. Spieltag
  => 16. Spieltag
  => 15. Spieltag
  => 14. Spieltag
  => 12. Spieltag
  => 11. Spieltag
  => 13. Spieltag
  => Test Tessin (A)
  => 10. Spieltag
  => 9. Spieltag
  => 8. Spieltag
  => 7. Spieltag
  => 6. Spieltag
  => 5. Spieltag
  => 4. Spieltag
  => Test EII
  => 3. Spieltag
  => 2. Spieltag
  => 1. Spieltag
  => Test E. Tessin
  => Pastow Test
  => Dummerstorf Test
  => GSC 09 Test (A)
  => PSV Rostock
  => Bambini FA
  => GSC II
  => Nordost E1
  => Nordost E3
  => Laage
  => Parchim
  => HKM-Vorrunde 2013
  E2-Jugend Archiv
  F-Jugend Archiv
  G-Jugend Archiv

 

Torflut im ersten Heimspiel

Im ersten Heimspiel der neuen Saison empfingen unsere E-Junioren den TSV Graal-Müritz auf dem Kunstrasen. Auf die Auftaktniederlage in Güstrow reagierten die Trainer und stellten die Mannschaft zunächst auf zwei Positionen um. Aufgrund guter Trainingsleistungen rückte Traver Kühner auf die Liberoposition, Julius Klaedtke durfte von Beginn an im Mittelfeld ran.

Nach kurzem Bechnuppern legte der LSV dann sofort los. Der aufgerückte Abwehrspieler Dominic Froriep eröffnete mit einem schönen Schuß von der Strafraumecke den Torreigen nach nur drei Minuten Spielzeit. Weitere drei Minuten später konnte Julius Klaedtke sein erstes Pflichtspieltor für den LSV erzielen und erhöhte auf 2:0 für unsere Farben. Nach elf gespielten Minuten war es wieder Julius Klaedtke, der durch gutes Nachsetzen den Ball zum 3:0 am Torwart vorbeispitzeln konnte. Nun kam die Zeit der ersten Wechsel und auch diese Spieler zeigten ihr können. Sven Hecker erhöhte auf 4:0 und Henning Dumke konnte kurz darauf das 5:0 markieren. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sahen die Zuschauer das sechste Laager Tor nach einem tollen Zusammenspiel über vier Stationen. Torwart Paul Benjamin Krause im Tor schaltete nach Ballgewinn schnell auf Angriff um und warf den Ball zu Linksverteidiger Mombert Rusch der das Spielgerät über die Außen weiter zu Henning Dumke leitete. Dieser bediente Sven Hecker an der Strafraumgrenze. Der Stürmer drehte sich um seinen Gegenspieler und schoss den Ball unter die Latte - toller Spielzug.

Nach der Pause war es die Aufgabe der LSV-Kicker weiter konzentriert zu spielen und keine schnellen Gegentore zuzulassen. Es dauerte wieder nur drei Minuten bis Julius Klaedtke endgültig den Sack zumachte und mit seinem dritten Tor das Ergebnis auf 7:0 schraubte. Danach war er selber der Vorlagengeber und bediente Kapitän Nils Deffge - 8:0. Das Toreschießen ging weiter so konnte Paul Hinnerk Niemann mit einem schnellen Doppelpack das Ergebnis zweistellig gestalten. Den Schlusspunkt setzte Henning Dumke in der letzten Minute und so beendete der Schiedsrichter das Spiel bei einem Stand von 11:0.

Auch wenn der Gegner deutlich schwächer war also noch in der Vorwoche, es war bei allen Spielern eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen. Mit vielen guten Kombinationen erabeitete sich der LSV viele Torchancen und ließ sich nicht auf das "Gebolze" des Gegners ein, wie es noch in der letzten Saison häufig der Fall war. So ist der Sieg auch in dieser Höher verdient. Zu erwähnen ist noch die Leistung und uneigennützige Spielweise von Mannschaftskapitän Nils Deffge. Zwar erzielte der Stürmer in diesem Spiel selbst "nur" ein Tor, war aber durch seine vielen Torvorlagen maßgeblich an dem hohen Sieg beteiligt.

Für den LSV spielten: Paul Benjamin Krause - Dominic Froriep (1), Traver Kühner, Mombert Rusch, Johanna Müller, Leonie Sobeck - Julius Klaedtke (3), Paul Hinnerk Niemann (2), Friedrich Schulze Harling - Sven Hecker(2), Henning Dumke (2), Nils Deffge (MK, 1)
Insgesamt waren schon 45368 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren