Nachwuchs des Laager SV 03 - 5. ST
Laager SV 03

 

"3:2 - Sieg in einem spannenden Spiel

Am fünten Spieltag ging es für unsere D2-Kicker zum SV Warnow 90 Rostock. Wir wussten das es ein schweres Spiel werden würde und demenstprechend ging man auch mit der nötigen Konzentration in die Partie. Trotz der Ausfälle von Traver Kühner und Leonie Sobeck, die in den Spielen zuvor gute Leistungen zeigten, war es von Beginn an eine ausgeglichene Partie, Laage mit technischen Vorteilen, die Gastgeber mit Ihren großen und schnellen Spielern ebenfalls immer wieder gefährlich. Offensiv war der LSV gut in Form und setzte immer wieder mal ein Zeichen, doch der Abschluss war noch zu ungenau. Defensiv hingegen lief es noch nicht ganz so rund. Die Gegenspieler wurden nicht eng genug gedeckt und vorallem das Umschaltspiel von Angriff auf Abwehr dauerte zu lange. Und das bestraften die Rostocker mit dem 1:0. Doch Laage ließ sich davon nicht einschüchtern. Ganz im Gegenteil, man sah den Spielern an, das sie hier nicht ohne Punkte abreisen wollten. Das erste zeichen setzte Libero Friedrich Schulze Harling mit einem Lattenknaller von der Mittellinie. Nach einer Ecke setzte dann Kapitän Julius Klaedtke gut nach und drückte einen vom Torhüter unsicher abgewehrten Ball über die Linie zum 1:1 Ausgleich. Kurz darauf setzte der Torschütze dann Henning Dumke gut in Szene, welcher mit einem satten Schuss aus halblinker Position dem Torwart keine Chance lies und das Spiel drehte - 1:2.

Nach der Pause hatten beide Mannschaften genug Möglichkeiten, um den Spielstand zu ändern. Auf Laager Seite hielt uns Paul Benjamin Krause ein ums andere mal im Spiel. Nach einem Abwehrfehler war aber auch er machtlos, als der Rostocker Stürmer allein von der Strafraumgrenze abzog. Nun wurde das Spiel hitziger und die Gastgeber agierten ruppiger, um die drei Punkte in Rostock zu lassen. Doch in diesem Spiel siegte am Ende die technisch bessere Mannschaft. Ein Sonntagsschuss von Julius Klaedtke schlug unhaltbar für den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Schlussmann unter der Latte ein.

Ein am Ende verdienter Sieg, da alle Spieler des LSV fussballerisch und kämpferisch eine tolle Leistung zeigten und sich von Minute zu Minute steigerten. Hervorzuheben ist diesmal Friedrich Schulze Harling, der auf der für ihn ungewohnten Liberoposition immer sehr ruhig und souverän spielte. Auch Niklas Litty machte in seinem ersten Punktspiel eine gute Figur. Und Jacob Lange spielt sich immer besser in die Mannschaft und zeigt eine konstant gute Leistung.

Mittlerweile befinden sich die D2-Junioren auf dem 2. Tabellenplatz hinter dem Teterower SV 90. Schon am kommenden Wochenende sollen die nächsten 3 Punkte gegen den GSC 09 her, um nicht den Anschluss zu verlieren. Wird an die Leistung aus diesem Spiel angeknüpft, und auch wieder vom Anpfiff an hochkonzentriert in das Spiel gegangen, dann kann der LSV auch Verfolger Nummer 1 der Teterower bleiben.

Für den LSV siegten: Paul Benjamin Krause - Dominic Froriep, Friedrich Schulze Harling, Mombert Rusch, Johanna Müller - Jacob Lange, Ben Gering, Niklas Litty - Julius Klaedtke (2, MK), Henning Dumke (1), Niclas Rubach
Insgesamt waren schon 45699 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren