Nachwuchs des Laager SV 03 - 9. ST
Laager SV 03

 

1:1 im Spitzenspiel - D2 bleibt weiter oben dran

Am Wochenende gab es in Laage ein echtes Spitzenspiel zu sehen. Unsere D2 empfing als Tabellenzweiter den SV 90 Teterow, der mit 3 Punkten Vorsprung und noch ohne Punktverlust anreiste. Und es war nicht nur auf dem Papier ein Kracher. Auch auf dem Feld zeigten beide Mannschaften, das sie zu Recht ganz oben in der Tabelle stehen.

Von der ersten Minute waren beide Mannschaften hellwach, zeigten schöne Kombinationen und vor allem die beiden Abwehrreihen hatten gut zu tun. Es ging ständig hin und her, wobei Laage spielerisch etwas mehr überzeugte, die Teterower aber im Abschluss wesentlich gefährlicher waren. Nicht nur die Laager Verteidiger mit Friedrich Schulze Harling, Mombert Rusch und Dominic Froriep (Leonie Sobeck fehlte krankheitsbedingt) waren in Hochforn, auch unser Keeper Paul Benjamin Krause hatte wieder einen guten Tag und entschärfte so einiges. So ging es dann auch zu Null in die Pause. Vorne stand ebenfalls die Null, da Kapitän Julius Klaedtke und Niklas Litty bei den beiden besten Möglichkeiten zu aufgeregt waren.

Nach der Pause sahen die Zuschauer weiterhin ein richtig spannendes Spiel. Nun sollten auch endlich Tore fallen. Leider ersteinmal für die Gäste. Nach einer Ecke der Teterower war ein Klärungsversuch zu kurz und das Spielgerät landete ca. 15m vor dem Tor bei einem gegnerischen Stürmer. Der zog trocken ab und ließ seine Mitspieler und Fans jubeln. Doch irgendwie kam das Gegentor genau zum richtigen Zeitpunkt. Laage richtete sich nun offensiver aus und setzte die Gäste mehr unter Druck. Hinten wusste man das es einige Konter zu überstehen gibt, doch auch das meisterten unsere Kicker gut, fingen die Bälle ab und es ging wieder in die andere Richtung. Nach einem schönen Pass aus dem Halbfeld in den Strafraum konnte Traver Kühner den Ball mit guter Technik kontrollieren und stand plötzlich allein vor dem Torhüter. Diese Gelegenheit ließ er sich nicht nehmen und netzte ruhig zum Ausgleich ein. Die letzten Minuten war es dann wieder ein völlig ausgeglichenes Spiel und es blieb beim 1:1. 

Ein völlig verdientes Unentschieden nach einem wirklich hochklassigem Spiel beider Mannschaften. Unsere D2-Kicker konnten Teterow die ersten Punkte abknöpfen und bleiben somit weiter engster Vefolger. Alle haben sich ein ganz dickes Lob verdient. Weiter so!

Für den LSV kämpften:
Paul Benjamin Krause - Friedrich Schulze Harling, Mombert Rusch, Dominic Froriep - Julius Klaedtke (MK), Jacob Lange, Traver Kühner (1), Niclas Rubach, Niklas Litty - Henning Dumke, Justin Gau, Ben Gering
Insgesamt waren schon 45368 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren