Nachwuchs des Laager SV 03 - Mecklenburger SV
Laager SV 03
  Startseite
  Aktuelles
  Der Spielplan
  Die Mannschaft
  Die Spielstätte
  Testspiele und Turniere
  Galerie
  Links
  Gästebuch
  D1-Jugend Archiv
  => 22.Spieltag
  => 20.Spieltag
  => 21.Spieltag
  => 18.Spieltag
  => 16.Spieltag
  => 15.Spieltag
  => 14.Spieltag
  => 13.Spieltag
  => 12.Spieltag
  => 11.Spieltag
  => 10.Spieltag
  => 09. Spieltag
  => 08. Spieltag
  => 06. Spieltag
  => 05. Spieltag
  => 04. Spieltag
  => 03. Spieltag
  => 02. Spieltag
  => 01. Spieltag
  => Pokalfinale
  => HF Pokal
  => VF Pokal
  => Hansa Rostock U11
  => Tessin
  => Röbel
  => Mecklenburger SV
  => 3. Runde Pokal
  => 1. Runde Pokal
  => Vorbereitung
  => Grünwald-Cup
  => Futsal
  D2-Jugend Archiv
  E-Jugend Archiv
  E2-Jugend Archiv
  F-Jugend Archiv
  G-Jugend Archiv

 

"

Schöne Vorstellung der D-Junioren beim Mecklenburger SV

Nachdem schon unsere E-Junioren am Sonntag beim Hallenturnier des Mecklenburger SV teilnahmen, zog es auch unsere D-Junioren nach Dorf Mecklenburg um sich gegen andere als die sonst üblichen Warnowkreis-Mannschaften zu messen. Insgesamt 8 Teams kämpften in zwei Staffeln um den Turniersieg.

Hierbei traf unser LSV in der Vorrunde auf den SV Schiffahrt Hafen Wismar, den gastgebenden Mecklenburger SV und den FSV Testorf / Upahl.

Gegen die Wismaraner starteten unsere Kicker mit einem ungefährdeten 4:1 Sieg. 2x Sven Hecker, Julius Klaedtke und Jacob Lange waren die Torschützen.

Auch im zweiten Spiel gegen den Gastgeber stand am Ende ein 4:1 auf der Anzeigetafel. Diesmal war Julius Klaedtke Doppeltorschütze, Sven Hecker und Mannschaftsführerin Leonie Sobeck trafen je einmal.

Im letzten Gruppenspiel sollte natürlich ein Sieg her, um im Halbfinale eine bessere Ausgangsposition zu haben. Dies gelang auch mit einem 2:0 Sieg und Tore von Friedrich Schulze Harling und Jacob Lange. Hier hätte man aber auch das Ergebnis höher gestalten können, doch schlich sich mal wieder der Schlendrian ein und dieser durfte nicht mit ins Halbfinale genommen werden, um einen Podiumsplatz zu erreichen.

Im Halbfinale waren dann aber wieder alle hellwach und der Gegner, der Neuburger SV, wurde mit 5:0 vom Parkett gefegt. Julius Klaedtke, Friedrich Schulze Harling, Sven Hecker, Jonas Severin und Traver Kühner ließen dem Neuburger Keeper keine Chance.

Nach langer Zeit stand die Mannschaft endlich mal wieder in einem Finale, doch der Gegner war auf dem Papier nicht Ohne: So wie der LSV siegte der Grevesmühlener FC im Halbfinale ebenfalls mit 5:0 und gewann in der Gruppenphase alle Spiele, jedoch mit dem Unterschied, dass diese Mannschaft nicht ein Tor kassierte und sogar 14 Tore in den drei Spiel erzielen konnte (LSV: 10:2 Tore). Dementsprechend motiviert waren aber auch unsere Laager. Bereits nach der Hälfte der Spielzeit, also nach 6 Minuten war der Pokal bei einem Spielstand von 4:0 in greifbarer Nähe. Dabei erzielte Sven Hecker einen lupenreinen Hattrick und ein Grevesmühlener Abwehrspieler traf ins eigene Tor. Der Gegner verkürzte dann noch auf 4:1, doch Traver Kühner stellte den Abstand wieder her und traf zum 5:1. Auch wenn der Anschluss ein weiteres Mal erzielt wurde, den Sieg ließ sich der LSV nicht mehr nehmen und somit hielten unsere D-Junioren verdient den Pokal des Mecklenburger SV Hallencup in den Händen.

Zudem stellte der LSV auch den besten Spieler des Turniers. Herzlichen Glückwunsch dafür an Sven Hecker!

Für den LSV Spielten:

Paul Benjamin Krause – Leonie Sobeck (MK, 1), Friedrich Schulze Harling (2), Alex Dumke, Jacob Lange (2) – Julius Klaedtke (4), Sven Hecker (7), Jonas Severin (1), Traver Kühner (2)

Endtsand:

1. Laager SV 03
2. Grevesmühlener FC
3. SH Wismar
4. Neuburger SV
5. FSV Testorf Upahl
6. Neumühler SV
7. PSV Wismar
8. Mecklenburger SV

Insgesamt waren schon 45699 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren