Nachwuchs des Laager SV 03 - Nordost E3
Laager SV 03
  Startseite
  Aktuelles
  Der Spielplan
  Die Mannschaft
  Die Spielstätte
  Testspiele und Turniere
  Galerie
  Links
  Gästebuch
  D1-Jugend Archiv
  D2-Jugend Archiv
  E-Jugend Archiv
  => 18. Spieltag
  => 17. Spieltag
  => 16. Spieltag
  => 15. Spieltag
  => 14. Spieltag
  => 12. Spieltag
  => 11. Spieltag
  => 13. Spieltag
  => Test Tessin (A)
  => 10. Spieltag
  => 9. Spieltag
  => 8. Spieltag
  => 7. Spieltag
  => 6. Spieltag
  => 5. Spieltag
  => 4. Spieltag
  => Test EII
  => 3. Spieltag
  => 2. Spieltag
  => 1. Spieltag
  => Test E. Tessin
  => Pastow Test
  => Dummerstorf Test
  => GSC 09 Test (A)
  => PSV Rostock
  => Bambini FA
  => GSC II
  => Nordost E1
  => Nordost E3
  => Laage
  => Parchim
  => HKM-Vorrunde 2013
  E2-Jugend Archiv
  F-Jugend Archiv
  G-Jugend Archiv

 

"2. Platz bei Nordost Rostock - Ben Gering wir erneut "Bester Torwart des Turniers"

Zur Eröffnung des 5. Nordost Cup lud der FSV Nordost Rostock zum E3-Turnier ein. Der LSV nutzte die Gelegenheit, um eine "E2"-Mannschaft zusammenzustellen. So können auch die Kinder, die nicht so oft zum Zuge kommen, unter Wettkampfbedingungen ihr Können beweisen. Friedrich Schulze Harling führte die Mannschaft als Kapitän aufs Spielfeld.

Im ersten Turnierspiel traf der LSV auf den PSV Rostock. Spielerisch lief es noch nicht ganz rund, kämpferisch waren die Jungs und Mädchen in ihren gelben KATHI-Trikots aber voll da. Und so ging man durch ein Tor aus dem "Gewusel" heraus in Führung. Abwehrspieler Alexander Dumke schaltete am schnellsten und ließ unsere Mannschaft jubeln. Doch kurz vor Abpfiff konnte der Gegner noch durch einen Abwehrfehler ausgleich. Schade, kein Sieg aber auch keine Niederlage im Auftaktspiel..
Als nächster Gegner wartete der SV Warnow 90. Hier lief es nun auch spielerisch und man fegte den Gegner mit 3:0 vom Parkett. Einen lupenreinen Hattrick konnte dabei unser Kapitän Friedrich Schulze Harling bejubeln.
Weiter ging es gegen die LSG Elmenhorst, die bis dahin noch punktverlustfrei war. Das sollt sich zwar im Laufe des Turniers noch ändern, doch leider nicht gegen unseren LSV. Dabei begann das Spiel vielversprechend. Mit seinem vierten Tor schoss Friedrich Schulze Harling unsere Farben mit 1:0 in Front. Doch nun waren die spielstarken Elmenhorster an der Reihe. Nach Ihrem Ausgleichstor lief beim LSV nicht mehr viel zusammen. Zwei weitere Gegentore besiegelten die erste Niederlage in diesem Turnier.
Als nächstes wartete der gastgebende FSV Nordost Rostock. Man sah den Laagern an, das sie die Niederlage wieder gut machen wollten. Und so wurde das Spiel mit zwei Toren von Stürmer Traver Kühner und einem Tor von Mittelfeldmotor Paul Bejamin Krause mit 3:0 gewonnen.
Im letzten Spiel zählte eigentlich nur ein Sieg. Mit etwas Glück und Schützenhilfe vom PSV Rostock gegen die LSG Elmenhorst hätte man dann sogar noch Erster werden können, bei einer eigenen Niederlage gegen Pastow aber auch noch Vierter.  Laage setzte die Pastower sofort unter Druck und hatte gleich eine Reihe von guten bis sehr guten Einschussmöglichkeiten. Doch war der Abschluss meist zu ungenau. Und dann kam es, wie es kommen musste: ein von Pastow direkt aufs Tor geschossener Freistoß von der Mittellinie wird noch leicht abgefälscht und geht ins Tor. Irregulär, da der direkte Versuch abgepfiffen werden muss. Hier lag der sonst so gute junge Schiedsrichter leider falsch und zeigte trotzdem zum Mittelpunkt. Verdammt, und das ausgerechnet in unserem Spiel, aber weiter gehts. Unsere Kicker ließen die Köpfe nicht hängen und hauten sich jetzt noch mal richtig rein. Diesmal gab es für den LSV Freistoß von der Mittellinie. Indirekt ausgeführt, Paul Benjamin Krause zieht ab, ein Strich, unter die Latte, Tor! Keine Chance für den Keeper. Schwächelt Elmenhorst aber gegen den PSV, reicht das noch nicht für den angepeilten Zweiten Platz. Also weiter gehts. 20 Sekunden vor Ablauf der Zeit kann Laage Kontern. Traver Kühner läuft alleine auf den Torwart zu und spielt uneigennützig zum mitgelaufenen Friedrich Schulze Harling und der macht das Ding! 2:1 und Schluss, der Zweite Platz ist sicher. Nun kann Elmenhorst ruhig gegen den PSV verlieren. Am Ende setzen sie sich aber mit 4:1 durch und werden verdient Turniersieger.

Ein tolles Turnier unserer Laager "E2". Vor allem Johanna Müller war in allen Spielen ganz stark neben Alexander Dumke in der Abwehr, Paul Benjamin Krause lief im gesamten Turnier unermüdlich, vorne war Friedrich Schulze Harling eiskalt und Traver Kühner war mit seiner Schnelligkeit immer wieder gefährlich. Aber auch die Wechselspieler fanden gut ins Spiel und kämpften für den LSV. Geburtstagskind Jacob Lange, Niclas Rubach, Lars Günther und Chantal Seiferth  tragen ein großen Teil zu der guten Platzierung bei.

Zum besten Torwart des Turniers wählten die Trainer unseren Schlussmann Ben Gering, der schon in der Woche zuvor diese Ehrung erhielt. Durch viele gute Reflexe und Paraden auch Verdient. Herzlichen Glückwunsch.

Für den LSV spielten: Ben Gering - Johanna Müller, Alex Dumke (1), Chantal Seiferth, Lars Günther - Paul Benjamin Krause (2), Jacob Lange - Traver Kühner (2), Friedrich Schulze Harling (5, MK), Niclas Rubach
Insgesamt waren schon 45699 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren