Nachwuchs des Laager SV 03 - Pastow Test
Laager SV 03
  Startseite
  Aktuelles
  Der Spielplan
  Die Mannschaft
  Die Spielstätte
  Testspiele und Turniere
  Galerie
  Links
  Gästebuch
  D1-Jugend Archiv
  D2-Jugend Archiv
  E-Jugend Archiv
  => 18. Spieltag
  => 17. Spieltag
  => 16. Spieltag
  => 15. Spieltag
  => 14. Spieltag
  => 12. Spieltag
  => 11. Spieltag
  => 13. Spieltag
  => Test Tessin (A)
  => 10. Spieltag
  => 9. Spieltag
  => 8. Spieltag
  => 7. Spieltag
  => 6. Spieltag
  => 5. Spieltag
  => 4. Spieltag
  => Test EII
  => 3. Spieltag
  => 2. Spieltag
  => 1. Spieltag
  => Test E. Tessin
  => Pastow Test
  => Dummerstorf Test
  => GSC 09 Test (A)
  => PSV Rostock
  => Bambini FA
  => GSC II
  => Nordost E1
  => Nordost E3
  => Laage
  => Parchim
  => HKM-Vorrunde 2013
  E2-Jugend Archiv
  F-Jugend Archiv
  G-Jugend Archiv

 

"5:2-Sieg im Test gegen den SV Pastow

Für die kommende Kreisliga-Saison konnte mit dem SV Pastow ein weiteres Vorbereitungsspiel organisiert werden. Gespielt wurde auf dem heimischen Kunstrasen und es wurde sich auf eine Spielzeit von 3 x 20 Minuten geeinigt. Da der LSV insgesamt 19 Kinder im Training hat und alle auch die Möglichkeit bekommen sollen Spielpraxis zu sammeln, stellten die Trainer zwei Mannschaften zusammen. Mannschaft A, die auch schon gegen den FSV Dummerstorf gewann, machte in den ersten 20 Minuten den Anfang. Nur Sven Hecker und Julius Klaedke fehlten urlaubsbedingt.

Anfangs entwickelte sich ein Spiel mit Angriffe von beiden Mannschaften, wobei die Laager jedoch dominierten und immer öfter vor das Pastower Tor kamen. Der Gästekeeper hatte viel zu tun, blieb aber lange Zeit gegen die LSV-Angreifer Sieger und profitierte dabei auch von der Ungenauigkeit im Abschluss der Laager. Erst nach 15 Minuten konnte Kapitän Nils Deffge zum 1:0 einnetzen. Ein strammer Schuss prallte vom Innenpfosten ins Tor.

Im zweiten Durchgang spielte nun Mannschaft B, die mit Charlotte Jürn, Johanna Müller und auch Leonie Sobeck eine reine Mädchenabwehrkette bildeten. Chantal Seifert als Wechselspielerin komplettierte die Mädelsdefensive. Davor wirbelten Jacob Lange und Ben Gering im Mttelfeld. Einzige Sturmspitze war Niclas Rubach. In der Offensive stand Lars Günther als Wechsler bereit. Die Mannschaft war noch gar nicht auf dem Platz, da hatte der SV Pastow bereits ausgeglichen. Im Mittelfeld wurde dem ballführendem Gästespieler zu viel Platz gelassen und so konnte er in aller Ruhe auf das von Stammtorwart Paul Benjamin Krause gehütete Tor schießen. Im weiteren Spielverlauf bestimmte nun der SV Pastow das Spiel ohne aber ein weiteres Tor zu erzielen. Die Laager Abwehr hielt mit viel Kampf dagegen und konnte auch vereinzelte Entlastungsangriffe starten. Es blieb also beim 1:1.

Im dritten Durchgang spielte dann nochmal Mannschaft A und es wurde im laufenden Spiel noch mit Spielern der Mannschaft B durchgewechselt. Das Tor der Laager wurde nun von Ersatz-Keeper Ben Gering gehütet, der bei einem direkten Freistoß der Pastower kurz nach Spielanpfiff  zum zwischenzeitlichen 1:2 machtlos war. Nun ging es wieder Richtung Pastower Gehäuse. Immer wieder versuchte der LSV den Ausgleichzu erzielen, doch wieder war meist der Abschluss zu ungenau. Erst nach 10 Minuten kam die Wende. Friedrich Schulze Harling, mittlerweile von der Liberoposition ins Mittelfeld beordert, wuchtete einen Fernschuss ins Netz zum 2:2. Einen Angriff später war es wieder Friedrich Schulze Harling mit einem satten Schuss unter die Latte der den LSV erneut in Führung brachte. Beim nächsten Anstoß schaltete dann Paul Benjamin Krause (mittlerweile ebenfalls im Mittelfeld eingesetzt) am schnellsten und erlief sich einen zu kurzen Pass der Pastower, sprintete aufs Tor und schob mühelos zum 4:2 ein. Nach einer Ecke stellte dann Leonie Sobeck den Endstand zum 5:2 her.

Insgesamt ein Gutes Spiel aller Laager Kicker gegen kämpferisch starke Pastower, denen am Ende die Luft fehlte. Mannschaft A zeigte wieder einige gute Kombinationen, wobei es dann oft am Abschluss scheiterte. Mannschaft B verhinderte mit viel Kampf weitere Gegentore und kann zufrieden auf die gezeigte Leistung sein. Am Dienstag geht es für diese Mannschaft zusammen mit Paul Benjamin Krause, Friedrich Schulze Harling und Nils Deffge nach Tessin um noch mehr Spielpraxis zusammeln und sich eventuell für den Kader zum Saisonauftakt zu empfehlen.

Für den LSV spielten: Paul Benjamin Krause (1) - Dominic Froriep, Friedrich Schulze Harling (2), Mombert Rusch,  Leonie Sobeck (1), Johanna Müller, Charlotte Jürn, Chantal Seifert - Traver Kühner, Paul Hinnerk Niemann, Henning Dumke, Ben Gering, Jacob Lange - Nils Deffge (MK, 1), Niclas Rubach, Lars Günther

Es fehlten: Julius Klaedke, Sven Hecker, Alexander Dumke

Insgesamt waren schon 45699 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren