Nachwuchs des Laager SV 03 - Turnier Sternchencup Outdoor
Laager SV 03
  Startseite
  Aktuelles
  Der Spielplan
  Die Mannschaft
  Die Spielstätte
  Testspiele und Turniere
  Galerie
  Links
  Gästebuch
  D1-Jugend Archiv
  D2-Jugend Archiv
  E-Jugend Archiv
  E2-Jugend Archiv
  => E2 vs Muttis
  => 22.ST Bützow (A)
  => 21.ST Sanitz-Gr.Lüsewitz (H)
  => 20.ST Bölkow (A)
  => 16.ST - Tessin (H)
  => 19.ST Krakow (A)
  => 18.ST Lohmen (H)
  => 17.ST Schwaan (A)
  => 15.ST Thürkow (A)
  => 14.ST - Gnoien (H)
  => 13.ST Groß Wokern-Lalendorf (A)
  => 12.ST - GSC (H)
  => 11.ST - Bützow (H)
  => 8.ST - Krakow (H)
  => 10.ST Sanitz-Gr.Lüsewitz (A)
  => 9.ST - Bölkow (H)
  => 7.ST - Lohmen (A)
  => 6.ST - Schwaan (H)
  => 5.ST - Tessin (A)
  => 4.ST - Thürkow (H)
  => 3.ST - Gnoien (A)
  => 2.ST - Gr.WokernLalendorf (H)
  => 1.ST - GSC (A)
  => Test SV Teterow II
  => Test SV Pastow II
  => Turnier Bad Doberan
  => Turnier PSV Wismar
  => Turnier Sternchencup Outdoor
  => Turnier Brüel
  => Turnier Sternchencup
  => Turnier Nordost
  => Turnier SG Gr.Wokern-Lalendorf
  => Turnier Anker Wismar
  => Turnier des LSV
  F-Jugend Archiv
  G-Jugend Archiv

 

Toller 2. Platz beim Outdoor-Sternchencup

Zum traditionellen Sternchencup am 1. Mai für F-Junioren belegten unsere Mannschaft den 2. Platz. Der LSV war die einzige Mannschaft des Turniers, die nicht am Ligabetrieb teilnimmt und nur in der Hallensaison drei Turniere bestritt. Weitere fünf Mannschaften kämpften im "Jeder-gegen-Jeden"-Modus bei 12 Minuten Spielzeit um die Goldmedaille.

Laage durfte das Turnier gegen den FSV Nordost Rostock eröffnen. Ein starker Gegner, der in der Kreisliga auf dem dritten Platz steht. Der LSV zeigte aber das er mithalten kann und spielte mutig nach vorne. Aus einer sehr guten Abwehr heraus konnte man immer wieder gefährliche Akzente setzen und das Spiel sogar mit 1:0 für sich entscheiden. Torschütze war Henning Dumke.

Mit dem FSV Dummerstorf stand im zweiten Turnierspiel ein Kreisoberligist auf dem Plan. Auch hier stand unsere Abwehr sehr sicher und vorne konnte Oskar Schulze Harling zum 1:0- Sieg einnetzen.

Weiter ging es gegen den Güstrower SC II (5. Platz in der Kreisliga). Nach einer frühen 1:0-Führung durch Florian Elias Bartz vernachlässigte man in diesem Spiel die Abwehrarbeit und der GSC konnte das Spiel drehen. Ohne viel Gegenwehr konnte der Gegner immer wieder auf das Laager Tor zulaufen. Folgerichtig stand es zwischenzeitlich 3:1 für Güstrow. Nun nahm der LSV die Zweikämpfe an und es begann die Aufholjagt. Nach einem schönen Ballgewinn von Kapitän Paul Benjamin Krause schickte er den losstartenden Dominic Froriep, der den Ball zum Anschlußtreffer unhaltbar unter die Latte hämmerte. Und Kurz vor dem Abpfiff war dann noch einmal Linksfuß Bartz zur Stelle und rettete dem LSV einen Punkt.

Nun ging es gegen den späteren Turniersieger, der Eintracht aus Schwaan - bis zu diesem Zeitpunkt noch ohne Punktverlust. Der LSV schlug sich wacker, wurde jedoch bestraft, als man den Ball nicht aus der Abwehr herausschlagen konnte. Als der Eintracht dann noch einen kurioser Handneunmeter nugesprochen wurde, war die erste und auch einzige Turnierniederlage besiegelt.

Im letzten Spiel musste nun noch ein Punkt her, um die Silbermedaille in den Händen halten zu dürfen. Doch der FSV Kritzmow erwies sich stärker als erwartet. Wieder nach einer Unkonzentriertheit des LSV ging der Gegner sogar in Führung. Laage warf nun alles nach vorn und hatte viele gute Chancen, jedoch war der Abschluß dann zu ungenau. Auf der anderen Seite musste man immer auf die gefährlichen Konter der Kritzmower aufpassen. Für die Bemühungen wurde man aber belohnt, denn kurz vor Schluss behielt Henning Dumke die Nerven und konnte den Keeper überwinden. Mit der letzten Aktion hätte Paul Benjamin Krause sogar noch mit einem schönen Fernschuss den Sieg herbei führen können, doch der Ball strich nur knapp am Gehäuse vorbei.

Unsere F-Junioren präsentierten den Zuschauern eine geschlossene Mannschaftsleistung und erkämpften sich verdient die Silbermedaille. Jannik Kühn stand zum ersten mal in einem Turnier im Tor und wehrte viele Bälle ab. Libero Alexander Dumke scheute keinen Zweikampf und holte sich viele Bälle. Die Außenverteidiger schalteten sich gut in die Offensive mit ein, vor Allem der flinke Dominic Froriep war auf der rechten Seite immer wieder gefährlich. Die beiden Mittelfeldspieler Paul Benjamin Krause und Oskar Schulze Harling betrieben bei dem großen Spielfeld enormen Laufaufwand und auch unsere Stürmer machten ihre Sache gut. Die beiden Wechselspieler Nils Ole Friedrich und Finn Malte Hinnah konnten auch einige Erfahrungen sammeln und waren gute Alternativen.

Abschlusstabelle
Platzierung Mannschaft Punkte Tore
1. Schwaaner Eintracht 12 12:4
2. Laager SV 03 8 6:6
3. FSV Nordost Rostock 7 7:5
4. FSV Dummerstorf 47 7 5:3
5. Güstrower SC 09 5 6:11
6. FSV Kritzmow 2 3:11

Für den LSV spielten: Jannik Kühn - Dominic Froriep (1), Alexander Dumke, Leonie Sobeck, Nils Ole Friedrich - Paul Benjamin Krause (MK), Oskar Schulze Harling (1), Finn Malte Hinnah - Henning Dumke (2), Florian Elias Bartz (2)
Insgesamt waren schon 45368 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren