Nachwuchs des Laager SV 03 - Turnier Sternchencup
Laager SV 03
  Startseite
  Aktuelles
  Der Spielplan
  Die Mannschaft
  Die Spielstätte
  Testspiele und Turniere
  Galerie
  Links
  Gästebuch
  D1-Jugend Archiv
  D2-Jugend Archiv
  E-Jugend Archiv
  E2-Jugend Archiv
  => E2 vs Muttis
  => 22.ST Bützow (A)
  => 21.ST Sanitz-Gr.Lüsewitz (H)
  => 20.ST Bölkow (A)
  => 16.ST - Tessin (H)
  => 19.ST Krakow (A)
  => 18.ST Lohmen (H)
  => 17.ST Schwaan (A)
  => 15.ST Thürkow (A)
  => 14.ST - Gnoien (H)
  => 13.ST Groß Wokern-Lalendorf (A)
  => 12.ST - GSC (H)
  => 11.ST - Bützow (H)
  => 8.ST - Krakow (H)
  => 10.ST Sanitz-Gr.Lüsewitz (A)
  => 9.ST - Bölkow (H)
  => 7.ST - Lohmen (A)
  => 6.ST - Schwaan (H)
  => 5.ST - Tessin (A)
  => 4.ST - Thürkow (H)
  => 3.ST - Gnoien (A)
  => 2.ST - Gr.WokernLalendorf (H)
  => 1.ST - GSC (A)
  => Test SV Teterow II
  => Test SV Pastow II
  => Turnier Bad Doberan
  => Turnier PSV Wismar
  => Turnier Sternchencup Outdoor
  => Turnier Brüel
  => Turnier Sternchencup
  => Turnier Nordost
  => Turnier SG Gr.Wokern-Lalendorf
  => Turnier Anker Wismar
  => Turnier des LSV
  F-Jugend Archiv
  G-Jugend Archiv

 

"4. Platz beim Sternchencup

Zum Sternchencup für die F-Junioren trafen sich 8 Mannschaften. Neben dem gastgebenen Laager SV 03 spielten auch die Mannschaften TSV Einheit Tessin, Güstrower SC 09 II, Bad Doberaner FC, SG Thürkow/Jördenstorf, FSV Nordost Rostock II, SV Teterow 90 und FSV Dummerstorf in zwei Staffeln um den Turniersieg.
Der LSV spielte im ersten Gruppenspiel gegen den Kreisoberligisten aus Dummerstorf. Man sah den Laager Kickern an, das sie gleich mit einem Sieg in das Turnier starten wollten. Vor Allem durch Zweikampfstärke und kluge Pässe aus der Abwehr heraus setzte man den Gegner unter Druck. Es war ein spannendes Spiel ohne das jedoch ein Tor erzielt werden konnte. Somit hieß es am Ende 0:0.
Im zweiten Gruppenspiel zeigten die Laager ihre beste Leistung des Turniers und gewannen gegen den SV Teterow 90 knapp aber verdient mit 1:0. Henning Dumke konnte sich in die Torschützenliste eintragen.
Im letzten Spiel der Vorrunde ging es gegen den FSV Nordost Rostock. In diesem Spiel war man zwar die bessere Mannschaft, man tat sich aber schwer die Überlegenheit auch auszunutzen. Erst kurz vor Schluss war es Abwehrspieler Dominic Froriep, der nach einer Ecke den Ball über die Linie drücken konnte.
Da sich Dummerstorf und Teterow in ihrem letzten Spiel 0:0 trennten, ging der LSV als Gruppensieger ins Halbfinale und traf dort auf den Zweitplatzierten der Gruppe A. Der Gegner war wieder ein Kreisoberligist und kam diesmal aus Bad Doberan. Punktgleich aber mit einem schlechteren Torverhältnis musste sich der Bad Doberaner FC hinter dem Güstrower SC 09 einordnen.
Die starken Doberaner setzen unseren LSV von Beginn an unter Druck, wodurch sich unsere Kicker auf das Kontern konzentrierten. Paul Benjamin Krause konnte viele Chancen gut parieren und auch die Abwehr, allen vorran Leonie Sobeck, konnte schlimmeres verhindern. Auf der anderen Seite konnte leider kein Konter erfolgreich zu Ende gespielt werden. Somit hieß es auch in dieser Partie 0:0 und das 7-Metereschießen musste entscheiden. Hier ging es richtig spannend zu: Nachdem der DFC nach den ersten beiden Schützen mit 1:0 in Führung ging, hielten uns Leonie Sobeck mit einem platzierten Schuß ins untere Eck und Paul Benjamin Krause mit einer gute Parade im Spiel. Bei den letzten beiden Schützen traf Henning Dumke leider nur den Pfosten, bevor der Doberaner Spieler mit einem scharfen Schuss seiner Mannschaft den Finaleinzug sicherte.

Im zweiten Halbfinale setzte sich der FSV Dummerstorf überraschend mit 2:0 gegen starke Güstrower durch, sodass wir im Spiel um Platz drei dem GSC gegenüberstanden. Durch eine Unaufmerksamkeit geriet der LSV früh in Rückstand und auch sonst war der GSC über weite Strecken spielbestimmend. Trotzdem gaben sich die Kleinen Laager Kicker nicht auf und versuchten es immer wieder, den Ausgleich durch Konter zu erzielen. Als dann kurz vor Schluss dann auch noch das 2:0 für den GSC fiel, musste man sich mit dem undankbaren vierten Platz zufriedengeben.
Im Finale konnte wieder der FSV Dummerstorf einen 2:0 Sieg erringen und sicherte sich die Goldmedaille.
Mit ein bisschen mehr Glück im 7-Meterschießen hätte auch der LSV im Finale gegen den FSV Dummerstorf spielen können. Deshalb brauchen unsere F-Junioren auch nicht traurig sein, denn im gesammten Turnier zeigten sie eine beachtliche Leistung. In ihrem zweiten Turnier überhaupt konnten sie gegen Kreisoberligisten und Kreisligisten durchaus mithalten und die Zuschauer sahen spannende Spiele. Bedenkt man, dass unsere F-Kicker noch gar nicht im Ligabetrieb vertreten sind, so ist der vierte Platz von 8 Mannschaften wirklich lobenswert.
Hervorzuheben diesmal Abwehrspielerin Leonie Sobeck, die mit gutem Zweikampfverhalten, toller Technik und viel Übersicht ein starkes Turnier spielte. Auch Alexander Dumke überzeugte im Mittelfeld und scheute keinen Zweikampf. Paul Benjamin Krause im Tor zeigte gute Paraden und war auch als mitspielender Torwart auf Zack, sodass er sich am Ende gegen die anderen ebenfalls guten Torhüter durchsetzen konnte. Er wurde von den Übungsleitern zum "Bester Torhüter des Turniers" gewählt.

Abschlusstabelle
1. FSV Dummerstorf
2. Bad Doberaner FC
3. Güstrower SC 09
4. Laager SV 03
5. SV Teterow 90
6. FSV Nordost Rostock
7. SG Thürkow/Jördenstorf
8. TSV Einheit Tessin

Für den LSV spielten: Paul Benjamin Krause (MK) - Dominic Froriep (1), Leonie Sobeck, Nils Ole Friedrich - Alexander Dumke, Jannek Kühn, Charlotte - Henning Dumke (1), Florian Bartz, Oskar Schulze Harling

Insgesamt waren schon 45699 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
C-Junioren